Urban Art Session 2018 | Recap

Am Samstag, 7. April fand im Offenen Kulturhaus in Linz zum 3. Mal die Urban Art Session statt.
Um 14:00 Uhr begann Carlos mit seinem Graffiti Workshop und DJ Elwood mit dem DJing Workshop.
Danach gab es noch einen Rap/Beatbox Workshop vom Bürgermasta und einen Breaking Workshop mit BBoy Storm. Alle 4 Elemente des Hip Hop waren vertreten und die Teilnehmer waren begeistert von den Workshops. Insgesamt 50 Teilnehmer genossen die Motivation, den Austausch und den Spaß bei den Workshops mit den Urban Artists.

Um 17:30 begann die Preselection. Dieses Jahr standen drei Kathegorien im 1vs1 Modus am Programm: Popping, Breaking und Experimental. Insgesamt 60 Tänzer und mehr als 1o0 Besucher fanden den Weg ins Mediendeck und genossen die ultimative Jam über den Dächern von Linz.

Als Juroren wurde die lebende Lengende Niels „Storm“ Robitzky, „Cat“ Jimenez Paz und Sebastian Kim aka „Jaekwon“ eingeladen. Durch das Programm führe Host Navid „Spaghetti“ Rezvani aus Oslo und sorgte durch seine mitreissende Moderation für jede Menge Stimmung. An den Truntables zeigt DJ Elwood aus Graz, wie auch schon in den verangenen Jahren sein Können und brachte die Tänzer durch seine Beats zu Höchstleistungen.

Im Finale der Popping Battle standen sich im Berry (B-soul Crew, CZE) und WetShirt (Washing Machine, AUT) gegenüber, welches Berry nach zwei inspirierenden Runden für sich entschied.
B-Boy El Vasi (Funky Monkez, AUT) und B-boy Burst (BreakGuruz Crew, IND) tanzten um den Sieg beim Breaking Battle. B-Boy Burst gewann schließlich und nahm den ersten Platz mit nach Indien.
Ein äußerst spannendes Finale boten die zwei Experimental Finalisten: Da Bürgermasta (AUT) und Granpa (AUT). Dieses Jahr konnte sich Da Bürgermasta den Sieg krallen.

web | www.urbanartists.at
facebook | www.facebook.com/urbanartistsaustria
instagram | www.instagram.com/urbanartists.at
youtube | www.youtube.com/urbanartists

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.